Couperose / Rosacea

Symptome effektiv Behandeln

Couperose oder Rosacea

worin liegt der Unterschied?
 

Couperose und Rosacea sind zwei Begriffe, bei denen die Unterscheidung nicht immer leicht fällt. Beide stehen im Zusammenhang mit einer chronischen Hautkrankheit, die sich in erster Linie durch Rötungen und sichtbare Äderchen im Gesicht bemerkbar macht – seltener am Hals oder Dekolleté. Daher wissen viele Betroffene oft nicht, ob sie nun unter Couperose oder Rosacea leiden und ob es da überhaupt einen Unterschied gibt.

Sind Couperose und Rosacea das Gleiche?
 

Bei der Frage, inwieweit die beiden Hautkrankheiten Couperose und Rosacea zusammenhängen, gibt es zwei unterschiedliche Ansichten:

Die Mehrheit der Forscher vermutet, dass Couperose eine Vorstufe beziehungsweise ein Frühstadium  der Rosacea darstellt. Anders ausgedrückt, kann eine frühe Form der Rosacea auch als Couperose bezeichnet werden.

Deutlich seltener wird angenommen, dass Couperose eine eigene Erkrankung darstellt, die sich in manchen Fällen zu einer Rosacea weiterentwickelt.

Offensichtlich ist jedoch, dass sowohl Couperose als auch eine frühe Form der Rosacea mit den gleichen Symptomen einhergehen: geweitete, sichtbare Äderchen im Gesicht (ähnlich wie Besenreiser an den Beinen) sowie gerötete Haut. Risikofaktoren wie ein heller Hauttyp und auslösende Faktoren (Trigger) – zum Beispiel Sonnenlicht, scharfe Speisen oder Alkohol – sind ebenfalls identisch. Daher spricht einiges für die Annahme, dass Couperose gleichbedeutend ist mit einem frühen Stadium der Rosacea.

Die Demodex-Milbe
 

Die Demodex-Milbe ist vermutlich dem einen oder anderen Rosacea-Patienten bekannt. Es wird davon ausgegangen, dass die Demodex-Milbe ein Auslöser für die chronische Erkrankung Rosacea sein kann.

Die Demodex-Milbe wird vermehrt bei Rosacea-Patienten vorgefunden. Und wie so häufig gilt auch hier: zu viel ist nicht gut! Bei zu vielen Demodex-Milben erfolgt eine Immunreaktion der Haut –
sie bildet Antikörper gegen die Milbe. Dies wiederrum kann die typischen Rosacea-Symptome, wie Rötungen, Papeln und Pusteln hervorrufen.

Mit unserer Behandlungsmethode können wir schonend die Milbenanzahl reduzieren und die Hautregeneration anregen.

Egal ob Couperose oder Rosacea –
die Behandlung ist wichtig

Wir bei True-Beauty bieten eine Kaltplasmabehandlung in der Kombination mit Elektroporation an, die die Symptome von Couperose oder Rosacea deutlich lindern können. Die Behandlung erfolgt ganz ohne Medikamente oder Gewebezerstörung (Laser) ! 

Allerdings gibt es auch einige Ratschläge, die Betroffene selbst umsetzen und so ihr Hautbild möglicherweise verbessern können. Dazu gehört, bekannte Trigger weitestgehend zu meiden:

- auf lange Sonnenbäder verzichten
- zu jeder Jahreszeit Sonnenschutz tragen
- keine scharf gewürzten Speisen essen
- starke Temperaturschwankungen vermeiden
- Kaffee, schwarzen Tee oder andere koffeinhaltige Getränke reduzieren

Zudem ist es ratsam, die Hautpflege auf die Bedürfnisse der empfindlichen Rosacea-beziehungsweise Couperose-Haut anzupassen. Hierzu beraten wir Sie fachkundig über Heimplfegemethoden und Heimpflegeprodukte.

PLASMA (Kaltplasma)

Neben den festen, flüssigen und gasförmigen Zuständen ist der vierte Aggregatzustand der Materialien das Plasma, das ionisierte Gas.

Die Plasmaentladung

Die Plasmaentladung geschieht bei Hochspannung (5-7 kV) und niedrigem Strom. Die ntstehenden Mikroblitze zerlegen den molekularen Sauerstoff und Stickstoff der Luft, und starten damit mehr als 200 chemische Reaktionen. Während der Behandlung ist erforderlich, die Leitfähigkeit der Haut zu erhöhen, es wird durch Auftragen eines speziellen Gels hergestellt. Während des Betriebs des Geräts wird zwischen dem Gel und dem Ende des Geräts ein Plasmastrahl von etwa 3 mm erzeugt. Der elektrische Stromkreis wird über die Erdelektrode in der rechten Hand des Patienten geschlossen. Sobald die Entladung auftritt, dringt sie durch das aufgetragene leitende Gel, und übt seine Wirkung direkt auf die Haut aus. Das Plasma bietet die Möglichkeit der zielgenauen Anwendung. Der große Vorteil dieser Methode ist, dass keine allergische oder toxische Reaktion bekannt ist. Diese berührungsfreie, schmerzfreie, sich selbst sterilisierende, sich nicht angreifende Anwendung lässt die Behandlung auch auf wärmeempfindlichen und unebenen Flächen zu.

Auswirkungen der Plasma-Entladung:

- Viren, Bakterien, Pilze werden inaktiviert
- Das Immunsystem wird aktiviert
- Fibroblasten werden stimuliert
- Die Arterien, Venen und Kapillaren werden „gesäubert“, der Kreislauf wird angeregt
- Die Gefäßwände werden gestärkt, die Elastizität der der Ausdehnungen der Kapillaren wird verbessert
- Vasodilatation, Couperose, Rosazeen
- Die Entzündung im gegebenen Bereich wird reduziert
- Die allergischen Reaktionen auf der Haut werden vermindert
- Die Produktion von Hormonen und Enzymen in der Haut wird normalisiert
- Die Hautoberfläche nach OP-Narben und Verbrennungsnarben wird regeneriert
- Die Akne und die Teenager-Hautveränderungen werden effektvoll behandelt.
- Falten
- Narben
- Striae
- Aknen

ELEKTROPORATION

Das Verfahren, das die unter der Wirkung des elektrischen Feldes auftretende erhöhte Permeabilität der Zellmembran ausnutzt, wird Elektroporation genannt. Die Technologie wird oft als nadelfreie Mesotherapie erwähnt. Es wird auf die Mesotherapie verwiesen, weil die durch das Gerät emittierten spezifischen elektrischen Wellen mit bloßem Auge nicht sichtbare, aber tatsächliche Öffnungen von der Hautoberfläche in Richtung tiefere Schichten erzeugen, ähnlich wie die in der Hornschicht (Barriere) mit sehr dünnen und empfindlichen Mesotherapienadeln geöffneten Stichkanäle. Durch diese zieht sich ein jeder auf die Haut aufgetragenen (unabhängig von Molekulargewicht) Wirkstoff einzigartig effektiv und viel intensiver in die Haut ein, verglichen mit anderen resorptionsverstärkenden Methoden.

1200% bessere Absorption des Wirkstoffs in der Epidermis.

4000% mehr Wirkstoff in dem subkutanen Bindegewebe.

Unter Anwendung der Mesotherapie können fertige Seren (siehe Seite 5) und individuell zusammengestellte Mesotherapiecocktails oder Cocktailmischungen in die tiefe Schichten der Haut eingeführt werden.

Vorteile:

- Schmerzfrei
- Wellen ohne Ionisation und Wärmeproduktion
- Damit können ionische, nicht-ionische, lipophile und hydrophile Substanzen, einschließlich auch
Makromoleküle eingeführt werden
- Es gibt mit dem Patienten keine elektrische Verbindung, es besteht keine Gefahr von Verätzungen, kein Zucken, Schmerzen oder Schwellungen
- Es verändert sich nicht der pH-Wert der Haut
- Es ist bei einer Prothese nicht kontraindiziert
- Kein leitendes Gel ist nötig
- Die erzielte Wirkung hält lange.
Empfohlene Anwendung bei Gesichtsbehandlung:
- Zur Gesichtsstraffung
- Zur Vorbeugung und Behandlung des durch UV-Strahlen, Solarium verursachten Photo-Agings
- Zur Entfernung der Pigmentierung
- Zur Hydration und Ernährung
- Zur Hauterneuerung
- Zur Füllung der mimisch bedingten Falten
- Zur Reduktion der Narben, großen Poren
- Zur Reduktion der Talgproduktion der fettigen Haut.

Empfehlen Sie uns

Couperose / Rosacea
Behandlung Buchen oder Anrufen +4319972886100

Erstbesucher bekommen bei der Abrechnung auf Gesichtsbehandlungen einen 20% Nachlass und bei Permanent Make-Up eine Beauty&GO Behandlung. Die Rabatte gelten nicht bei Buchungen über Treatwell und für den Angebot des Monats! Für Behandlungsblöcke können wir gern ein Angebot legen.


 Hier buchen